Betriebliche Krankenversicherung

Die betriebliche Krankenversicherung erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei mittelständischen Unternehmen.

Bei der betrieblichen Krankenversicherung handelt es sich um eine spezielle Form der arbeitgeberfinanzierten Absicherung der Mitarbeiter im Krankheitsfall.

Fehlen Arbeitskräfte krankheitsbedingt, kostet dies Geld und reduziert den Gewinn. Die betriebliche Krankenversicherung setzt deshalb beim wichtigsten Gut des Unternehmens an, der Gesundheit der Mitarbeiter.

Ein weiterer Grund für wachsende Popularität sind die zunehmenden Leistungskürzungen in der gesetzlichen Krankenversicherung. Dies macht diese Form der Krankenzusatzversicherung für die Belegschaft interessant.

Private Krankenversicherung Freiburg im Breisgau
Die Anbieter betrieblicher Krankenversicherungen bieten unter anderem folgenden Produkte an:

Zusatztarife im Krankenhaus oder bei ambulanter Behandlung

Kostenübernahme für Vorsorgeuntersuchungen

Leistungen beim Heilpraktiker

Zahnzusatzversicherungen

Pflegevorsorge

 

Die Beiträge zahlt häufig der Arbeitgeber allein. In anderen Modellen teilen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer die Kosten oder die Krankenversicherungspolice ist ein Teil des Arbeitsvertrags.

Im Vergleich zu einer individuell abgeschlossenen Zusatzversicherung können die Kosten günstiger ausfallen, nämlich dadurch, dass sich die gesamte Belegschaft eines Unternehmens für einen Kollektivvertrag entscheidet.

Das Optimieren der Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung trägt erwiesenermaßen dazu bei, dass Mitarbeiter gar nicht oder seltener krank werden – etwa weil sie regelmäßig Vorsorge betreiben – oder schneller an ihren Arbeitsplatz zurückkehren.

Auf diese Weise erhöht die betriebliche Krankenversicherung die Produktivität eines Unternehmens.

Welche weiteren Vorteile sie bietet, was steuerlich zu beachten ist und wie hoch die Beiträge sind – darüber beraten wir Sie sehr gerne.

Gerne stehen wir Ihnen bei diesem Thema beratend zur Seite.

Rufen Sie uns einfach an, schreiben eine E-Mail oder kommen Sie vorbei.

 

Betriebliche Krankenversicherung April 9, 2015