Inventarversicherung

Was ist bei einer Inventarversicherung bzw. Geschäftsinhaltsversicherung versichert?

 

Jedes Unternehmen benötigt bestimmte Einrichtungsgegenstände, Maschinen, Geräte, Vorräte und anderweitig genutzte Objekte, um damit den Geschäftsbetrieb aufrechterhalten zu können.

Tritt ein Schaden ein, beginnt für das Unternehmen ein Wettlauf gegen die Zeit: Jeder Tag, der die Wiederherstellung der Produktionskraft verzögert, erhöht die Gefahr eines finanziellen Verlusts …

Oder die Gefahr, dass Kunden zur Konkurrenz abwandern. Zwar lassen sich Ausfälle am Inventar nicht ganz ausschließen, doch die Konsequenzen lassen sich beeinflussen.

Die Inventarversicherung, die auch Geschäftsinhaltsversicherung genannt wird, deckt Ihr betriebliches Inventar nicht nur gegen Schäden sondern auch gegen Ausfälle ab. Sie können sicher sein, dass Sie nach einem Schaden schnell finanziellen Ersatz bekommen!

Sie sichert die Firma beispielsweise gegen diese Risiken ab:

 

Schäden durch Einbruch

Diebstahl

Vandalismus

Brand

Leitungswasser

Sturm

Hagel

Blitzschlag

 

Sie legen die Risiken selbst fest. Werden beispielsweise bei einem Brand die Büroeinrichtung oder die Warenbestände zerstört, wird beides ersetzt – und so das Unternehmen vor dem finanziellen Ruin bewahrt.

 

Die Versicherungssumme kann dynamisch vereinbart werden, das bedeutet: Der Versicherungswert wird den allgemeinen Baukosten angepasst, so kann keine Unterversicherung eintreten. Sie muss allerdings bei Vertragsbeginn richtig ermittelt worden sein. Alle An- und Umbauten sollten nachgemeldet wurden.

Gerne stehen wir Ihnen bei diesem Thema beratend zur Seite.

Rufen Sie uns einfach an, schreiben eine E-Mail oder kommen Sie vorbei.

 

Inventarversicherung März 1, 2016