Kfz-Versicherung

Kfz-Versicherung: PKW, Roller, Motorrad, Wohnmobil günstig versichern

Drei Merkmale sorgen bei der Kfz-Versicherung für eine hohe Kundenzufriedenheit: günstige Beiträge, hoher Leistungsumfang, unkomplizierte Schadensregulierung.

Günstige Beiträge – Die Beitragseinstufung hängt von unterschiedlichen Faktoren ab: dem Ort der Zulassung (Regionalklasse), dem Fahrzeug (Typklasse), dem Fahrverhalten in der Vergangenheit (Schadenfreiheitsklasse), der Kilometerleistung und von den Fahrern (Zahl, Alter, ja sogar dem Geschlecht).

Besonders junge Fahrer sollten die Beiträge genau vergleichen, denn ihre Beiträge sind am höchsten – und um so größer ist das Sparpotenzial.

Leistungsumfang – Geboten wird neben der Haftpflichtversicherung, die Teilkasko- und Vollkaskoversicherung. In der Teilkasko sind zum Beispiel folgende Schäden versichert: Diebstahl, Brand,  Sturmschäden, Zusammenstoß mit Wild. In der Vollkasko zusätzlich selbstverschuldete Unfälle (ersetzt wird der Zeitwert des eigenen Fahrzeugs).

Unkomplizierte Schadensregulierung – Viele Gesellschaften haben inzwischen Partnerwerkstätten, mit denen sie bevorzugt zusammenarbeiten. Der Kunde lässt den Wagen nach einem Unfall dort instandsetzen und erhält im Gegenzug einen Nachlass beim Beitrag; die Gesellschaft wiederum spart bei den Kosten, weil sie mit den Partnerwerkstätten besondere Tarife vereinbart hat.

Die Roller­ und Mopedversicherung weist eine Besonderheit auf: Immer zum Stichtag 1. März braucht ein Roller, Moped oder Mofa ein neues Versicherungskennzeichen (zusammen mit der entsprechenden Versicherung.

Ein Zweirad über 125 ccm benötigt eine Motorradversicherung. Wer hier lange schadenfrei fährt, bekommt bei einigen Gesellschaften hohe Beitragsnachlässe, teilweise zahlen Sie nach 20 schadenfreien Jahren nur noch 20 Prozent des ursprünglichen Beitrags. Auch hier lohnt sich also ein Beitragsvergleich.

Wohnmobilversicherung – Im Prinzip gibt es die gleichen Bausteine wie in der Kfz-Versicherung (Haftpflicht, ggf. Teilkasko oder Vollkasko). Da man ein Wohnmobil wahrscheinlich nur im Sommer fährt, kann man hier über ein Saisonkennzeichen, etwa von April bis November, Beiträge sparen. (Gleiches gilt übrigens auch fürs Motorrad.)

Empfehlenswert ist auch ein Kfz-Schutzbrief. Dieser übernimmt beispielsweise Pannenhilfe und Abschleppen; das kann sich vor allem im Ausland als sehr hilfreich erweisen. Viele Versicherungen bieten diesen für wenig Geld als zusätzliche Leistung an. Es muss also nicht immer der ADAC sein.

Jetzt beraten lassen und Sparpotenzial entdecken! Rufen Sie uns einfach an.

 

Ihre Experten vor Ort für die Kfz-Versicherung Freiburg und Umgebung.

Kfz-Versicherung April 9, 2015